3.3 stars - 3 reviews5

Erdäpfelkrustel : Kartoffelkrokette


+1

Erdäpfelkrustel

die, -, -n
Kartoffelkrokette


Art des Wortes: Substantiv

Kategorien: Essen und Trinken

Erstellt von: Koschutnig am 07.Oct.

Ähnlich klingend:    

Links: Österreichisches Wörterbuch : Erdäpfelkrustel V W

Dieser Eintrag sieht prinzipiell nicht schlecht aus aber es ist noch mehr Information nötig. Alles Kommentare und Bewertungen sehr erwünscht.

  


Bekanntheit

Ab zehn Bewertungen erstellen wir eine Karte Österreichs mit der Bekanntheit des Wortes. Du kannst Dir aber die aktuelle Karte ansehen.

Änderungen (1)


Bewertungen (3)



0
Erdäpfelkrusteln:
Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden, danach mit sehr viel Wasser im Mixer mixen. Durch ein Sieb abseihen. Erdäpfel auf ein Tuch schütten und dieses fest zusammendrehen und damit das restliche Wasser aus den Erdäpfeln wringen. Löffelgroße Mengen des Pürees in heißem Öl knusprig ausbacken. Oder:
1. Erdäpfeln schälen, vierteln, in Topf geben, mit Wasser leicht bedecken und auf den Punkt garen. Wasser abschütten, Erdäpfeln ausdampfen und trocknen.
2 Erdäpfeln passieren, mit Salz, Pfeffer und geriebene Muskat würzen. Ei und Eidotter beifügen und Masse auf der Herdplatte gut abrühren.
3 Krusteln formen und im erhitzten Fett schwimmend goldbraun herausbacken.
Quelle: Kochjournal.at
Aus dem „Vatertagsschmaus“-Rezept der Linzer Kirchenzeitung:
Die Perlhuhnbrüstchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Senf bestreichen, in den Erdäpfelkrusteln wälzen und warm stellen.
Quelle: KirchenZeitung im Netz v. 07.06.2006

Sehr angetan der STANDARD-Gourmet:
Die Speisekarte geht über die üblichen Wirtshausstandards deutlich hinaus: ... Suppeneinlagen ebenso wie die grandiosen Grammelknödel werden wie selbstverständlich hausgemacht, der zartwürzige Kalbskopf augenscheinlich selbst ausgelöst und nicht nur gebacken, sondern auf Wunsch auch lauwarm mariniert in Vinaigrette mit Erdäpfelkrusteln serviert.
Quelle: derStandard.at, 17.8.2012


-erl-Variante:
Tagesmenü der Labstelle Wien im Durchhaus zwischen Wollzeile und Lugeck:
Kalbsbutterschnitzerl Erdäpfelschaum
Paprizierte Fischsuppe Weisskraut
Blattsalat Spargel / Schinken
Gebratene Topfennockerl Pilze / Jungzwieberl
Forelle eingemachtes Gurkengemüse / Erdäpfelkrusterln
Quelle: Labstelle.at


Neudeutsch heißen die Krusteln jetzt übrigens Nuggets.
von Koschutnig am 07.Oct.

 


  Anmelden zum Kommentieren






Alooha | Österreichisch | Bairisch | Bayrisches Dialektwörterbuch | Urbanes Wörterbuch | Business Argot | American Slang | Aussie Slang | Sinhala | Ceylon | Jerga Urbana | NLP | Sprachen Lernen | Master | Witze | Emoji DictionaryAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.