Thema: Spam

Ostarrichi > Allerlei > Information im Web

Spam
24.04.2007 von Russi

Spam
24.04.2007 von Russi

Hallo Leute,

tut mir leid, dass hier einige Spameinträge zu finden waren und ich hoffe es hat sich niemand zu sehr daran gestört. Sollten jetzt alle weg sein und nur noch sinnvolle Forumseinträge zu finden sein

Als Metakommunikation kann man die info(at)ostarrichi(punkt)org Adresse verwenden.

Gruss und danke für Eure Mitteilungen

Roland

24.04.2007 von bessawissa

Auch wenn es mich in der Sympathiewertung weit nach unten schwabt, so muß ich doch meinem Namen gerecht werden, ohne Rücksicht auf Verluste.

Metakommunikation hat nicht direkt etwas mit Benachrichtigung zu tun, sondern ist - wenn ich mich noch an mein erstes Kommunikationsseminar und an die Kommunikationsaxiome des nun auch schon seligen Watzlawick erinnere - die Kommunikation über die Kommunikation. Damit hatte ich als Vision eine Forumsecke vor Augen, die sich ausschließlich mit dem Instrument "Forum" an sich beschäftigt, mit Vorzügen, Nachteilen, Anregungen aller Art en gros und en detail, konstruktiver Kritik oder eben allfälligen Problemen des Forums an sich, frei nach Otto mit dem Forum in uns allen :-). Oder gibts das schon, ich habe es übersehen und muß, quelle blamage, nun mit meiner Vision tatsächlich zum Arzt gehen?

Metakommunikation ...
30.04.2007 von Russi

... kann man im neuen Bereich "Was sonst noch zu sagen ist ..." unterbringen.


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Der Scrum Master Österreichisch Jerga Urbana