Thema: Ein Buch - Cover

Ostarrichi > Wörterdiskussionen > Moderator Diskussionen

Ein Buch - Cover
04.09.2007 von Russi

Ein Buch - Cover
04.09.2007 von Russi

Wie bereits angedroht, sollen die Wörter dieser Seite in ein Buch gepresst werden. Für alle die Lust haben einen Draft des Covers zu sehen:

http://www.ostarrichi.org/images/book-cover-01.jpg

Die Texte müssen natürlich noch angepasst werden. Wer Vorschläge hat oder sich mit einem "Sager" verewigen möchte gibt einfach Bescheid.

Ganz zart im Hintergrund sollen dann die besten ca. 20 Wörter aus den Lieblingslisten eingeblendet werden.

Alle Kommentare willkommen

Gruss Russi

Dein Text
05.09.2007 von Russi

Ja, das ist dein Text, 1:1 übernommen aber das sollte nur mal zeigen was ungefähr hier stehen könnte. Bitte nicht davon ausgehen, dass dies so bleibt

Übrigens komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass dies ein wirklich guter Untertitel wäre - der Text enthält nämlich so ziemlich jedes Schlagwort. Und das ist gut für Leute die nach den Begriffen suchen

Aber: alles noch "work in progress"

Gruss Russi


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: CryptoCoinWorm Urbanes Wörterbuch UrImmun