Thema: Liebe Österreicher - ich brauche Hilfe

Ostarrichi > Wörterdiskussionen > Unbekannte Woerter

Liebe Österreicher - ich brauche Hilfe
20.06.2006 von

Liebe Österreicher - ich brauche Hilfe
20.06.2006 von System1

Ein Kollege von uns zieht zum Ende des Monats nach Wien. Momentan wohnt er noch hier im schönen Rheinland-Pfalz in Deutschland. Wir sind jetzt auf der Suche nach einem schönen typisch österreichischem Spruch, den wir in seine Abschiedskarte schreiben können. Die Sprüche bzw. Texte hier auf der Seite sind zu lang. Hat jemand von euch eine nette Idee??? Das wär echt super!!!

Vielen lieben Dank,
Yvonne

Re: Liebe Österreicher - ich brauche Hilfe
20.06.2006 von doc

Ein Kollege von uns zieht zum Ende des Monats nach Wien. Momentan wohnt er noch hier im schönen Rheinland-Pfalz in Deutschland. Wir sind jetzt auf der Suche nach einem schönen typisch österreichischem Spruch, den wir in seine Abschiedskarte schreiben können. Die Sprüche bzw. Texte hier auf der Seite sind zu lang. Hat jemand von euch eine nette Idee??? Das wär echt super!!!

Vielen lieben Dank,
Yvonne


Griass di Yvonne,

he he gute Idee.

"Seis wies sei
stirbt'd Kua
bleibts Hei."

"Wonns Oarschal brummt,
is's Herzal gsund"

Falls du "Übersetzung" brauchst, antworte einfach nochmals!

27.06.2006 von tvinz

Hallo Yvonne,

vielleicht gefällt Dir ja auch folgender Spruch, der sich allerdings auf das Burgenland bezieht, das wiederum nicht weit weg ist von Wien. Aussprache von ei als ëi also als Diphthong mit Hiatus, jeder Vokal wird extra ausgesprochen und nicht als einer. Loahm ist übrigens Lehm.


im Burgeland is scheij
waunns reingnt, kannst net geihn
olles vulla Loahm
owa dahoam is dahoam

oder Du verwendest einfach die altbekannte Zungenübung für Neu-Österreicher : Oachkatzlschwoaf (=Eichkätzchenschweif)
ist aber eher auf Englisch-Sprechende anzuwenden

oder aber du lernst ihm ein wenig jodeln
muagn kummi ummi und da hul i eh alle oh
(=morgen komm ich hinüber und da hole ich ohnehin alle ab)

oder Du überzeugst ihn von der Effizienz der Öst. Sprache:
deutsch : entschuldigen Sie bitte, können Sie das wiederholen, ich habe Sie nicht verstanden
öst.: haa ?

sollte er etwas niedergeschlagen sein und zusammengekauert rumsitzen:
öst: was huckst'n do wia a gluppensackl
deutsch: was sitzt du hier so rum wien eine Tüte mit Wäscheklammern

oder ein deutsch-öst. Witz:
Deutscher fragt Ösi: Können Sie mir bitte sagen wie dieser Berg dort drüben heist
Ösi: Wöchana ? (=Welcher ?)
Deutscher: Dankeschön !

Oder etwas, womit ich empfindliche Deutsche schon mal beleidigt habe: Net nur, dass de Deitschen zum Kafféé (Betonung auf der letzten Silbe) Kaffe (Betonung auf der ersten Silbe) sagn, naa, er schmeckt a so !

oder zuletzt ein britischer Spruch auf unsere zwei Nationen angewendet: Das was die Deutschen von den Österreichern trennt, ist die gemeinsame Sprache.

Ich denke, jetzt hast Du etwas Auswahl. Bei weiterführenden Sprachver(w)irrungen steh ich gern zur Verfügung.
Liebe Grüsse aus Graz, Thomas alias http://mailto:tvinz@yahoo.de


Einloggen




Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Urbanes Wörterbuch Russwurm Österreichisch