0.7 stars - 7 reviews5


alle Ritt


[ olle Rit ]

andauernd, in dichter Folge


Erstellt von: eska
Erstellt am: 09.01.2009
Bekanntheit: 40%  
Bewertungen: 3 2

Dieser Eintrag sieht prinzipiell nicht schlecht aus aber es ist noch mehr Information nötig. Alles Kommentare und Bewertungen sehr erwünscht.

Ähnliche Wörter

alleried
+5 

Kommentare (3)


Sehr ähnlich mit:
alleried
DJ 09.01.2009


Im ´Büchl´hat jemand nachgefragt nach:
alle piert [ Eingetragen am 2009-01-02 ]
wer weiß was zum Begriff: ... "alle piert" etwas tun. Also alle Augenblick. Scheint tief weststeirisch zu sein, finde abner nirgends mehr dazu. Wortwurzel usw. Vielleicht kann man ja in der Steirerbibel "Hödelmoser" etwas finden. Hat jemand das gute Stück schon ge-OCR-t??

´alleried´ wurde schon erwähnt
allbot
alle bad
Mir sind alle diese Bezeichnungen wenig geläufig. Ist das mehr oder weniger derselbe Begriff in unterschiedlichen Schreib- und Aussprachevarianten?
JoDo 10.01.2009


alle-ritt als Adverb gibt's im fernen Lothringen und auch in Hessen:
alle-ritt [àlərit Av. Lix. Sgd.; aləmret Bo.; àlret Si.] adv. jedesmal, so oft sich die Gelegenheit bietet: a. do sin jedesmal da sein Si.
source: Wörterbuch der lothringischen Mundarten. Wörterbuchnetz
alle-ritt Adv. [...] in kurzen Abständen voneinander a) zeitlich alle Augenblicke, sehr oft, in rascher Folge [...] b) örtlich...
source: Südhessisches Wörterbuch

Koschutnig 25.12.2017





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.
Und hier noch ein paar hilfreiche Links: Freie Presse News Jerga Urbana UrImmun