Ski̲tourengeher

der, -s,

Skitourengänger


Wortart: Substantiv
Gebrauch: Österr. Standarddeutsch
Erstellt von: Lupina
Erstellt am: 22.09.2021
Region: Hessen ()
Bekanntheit: 0%  
Bewertungen: 0 0

Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

Kommentare (2)


Tourengeher stürzte in Vals 150 Meter über gefrorenen Wasserfall
source: Tiroler Tageszeitung

In Salzburg gibt es einige Beispiele, wo Tourengeher und andere Skifahrer friedvoll nebeneinander ins Tal wedeln.
source: Salzburg Wiki

Das Verbot der Benützung einer gesperrten Piste gilt auch für bergwärts gehende Tourengeher.
source: Gerlitzen Alpe

Bundesdeutsch:
:Ein wahrhaft schönes Bild gibt der Tourengänger mit seinem Eispickel in der Hand vor den weiß verschneiten Gipfeln der Trettach, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Festgehalten wurde der Blick im Februar 1938
source: Fotohaus Haimhuber.de

Pistensperrungen für Tourengänger im Skigebiet "Garmisch-Classic" müssen beseitigt werden
source: Bayr. Verwaltungsgericht. Kostenlose Urteile.de
.
Lupina 22.09.2021


Wieder war der existierende Eintrag nicht angezeigt worden. Ich kann die Kommentare zum Eintrag "Tourengeher" aber nicht beseitigen.
Hier die aktuellen:
Wirtschaft, Sport und Tourismus sind sich einig: Noch nie waren so viele Skitourengeher im Alpenraum unterwegs
source: Sportalpen.com

Skitourengeher mit Herzinfarkt von C5 ins Krankenhaus geflogen
source: Mein Bezirk.at

Bundesdeutsch:
[quote:Managerseminare.de: https://tinyurl.com/2yw468v3Trainingsspiel: Die Skitourengänger in der Entscheidung
Eine unterschiedlich zusammengesetzte Gruppe von fünf Ski-Bergsteigern muss gemeinsam eine Entscheidung treffen, ohne sich zu sehr von Einzelinteressen lenken zu lassen. Das Rollenspiel eignet sich besonders für den Einsatz in Teamentwicklungs-, Kommunikations- und Konflikttrainings.[/quote]
Lupina 22.09.2021





Facebook   Xing   Twitter

Impressum | Nutzung | Datenschutz

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Für Studenten in Österreich, gibt es eine Testsimulation für den Aufnahmetest Psychologie.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden aus nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.